Anzeige

Mit Aspria Berlin selbstbewusst und fit in den Sommer starten!

Mit Aspria Berlin selbstbewusst und fit in den Sommer starten!

Wir lieben den Sommer! Heiße Temperaturen, Sonne & Strand, kühlende Getränke, leichte Outfits und Sommerbräune. Kurz: Der Sommer macht glücklich – eine fehlende Sommerfigur aber leider gar nicht! Unsere Empfehlung: Sportschuhe an, raus aus dem Haus, ab ins Aspria, um sich fit für den anstehenden Sommerurlaub machen!

Im Aspria, dem exklusiven Club für Sport, Spa und Lifestyle am Ku’damm gibt es nicht nur alles, was das Fitness-Herz begehrt, es ist gleichzeitig ein Ort, der einen den Trubel der Stadt vergessen lässt, der Begegnung und des Wohlfühlens.

Hier bieten kompetente Ansprechpartner ein vielfältiges und umfassendes Angebot für individuelle Ansprüche an die perfekte Sommerfigur. Das Sport- und Entspannungszentrums verspricht eine optimale Mischung aus effektiven Trainingseinheiten, kombiniert mit großartigen Spa-Angeboten. Fit für den Sommer mit Aspria bedeutet natürlich Schwitzen, aber keine Quälerei, sondern pures Vergnügen!

Auf 16.000 Quadratmetern und fünf Etagen inklusive Dachterrasse und Coworking-Space entfaltet sich eine einzigartige Welt aus Fitness, Wellness, Beauty und Gesundheit. Geschäftsführer Thomas Strohmeyer bringt das Konzept treffend auf den Punkt: „Aspria bietet jeden nur erdenklichen Service, um seinen Mitgliedern beste Voraussetzungen für eine Sommerfigur zu geben, mit dem sie sich wohl fühlen. Unser Ziel ist es, ein wichtiger Bestandteil im täglichen Leben zu werden und sie mit professioneller Anleitung und einem attraktiven Angebot zu motivieren, aktiv zu sein. Damit sie sich in ihrem Körper wohl fühlen“.

© Aspria

Mit einer Vielzahl an Sportmöglichkeiten beginnt das Sportprogramm für den Sommer. Wer sich bei Cardio- oder Functional-Training von der Anstrengung ablenken möchte, kann sich gleichzeitig mit einer Serie auf Netflix vergnügen. Ob gemeinsam mit Freunden oder anderen sportmotivierten Menschen, das Kursangebot bietet eine vielfältige Auswahl für alle, die sich lieber gemeinsam auspowern. Von Jumping Fitness und Indoor-Cycling, über Aqua-Fitness bis hin zu Tai Chi, Aerial Yoga oder Pilates, kann je nach Stimmung und Trainingszielen variiert werden. Der 25 Meter lange Pool mit Schnellschwimmstrecke lädt alle Wasserliebhaber zum Bahnen ziehen ein.

Trainingsziele auf effizientem Weg zu erreichen, bedeutet nicht so viel Sport wie möglich zu machen. Wichtig ist auch die richtige Ernährung und zu wissen, was hinter dem Training steckt. Aus diesem Grund bietet das Aspria regelmäßig Workshops rund um die Themen Fitness, Gesundheit und Ernährung an. Hauseigene Experten stehen beratend zur Seite und entwickeln einen auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Ernährungsplan.

© Aspria

Ruhephasen sind ebenfalls von großer Bedeutung: Der Spa-Bereich mit Zugang zur Dachterrasse ist der perfekte Erholungsort nach einem anstrengenden Work-out. Über den Dächern Berlins scheint der Trubel der Hauptstadt ganz weit entfernt zu sein. Die Terrasse lädt ein zu einem Sonnenbad, ein Buch zu lesen oder die laue Sommerluft nach einem wohltuenden Saunagang zu genießen. Das facettenreiche Wohlfühlangebot mit vier Saunen, einem Dampfbad, einem orientalischen Hammam, einem Whirlpool sowie Kaltwasserbecken, wärmenden Steinliegen und einem Ruheraum mit Sole-Inhalation, lässt keine Wünsche offen. Massagen, inspiriert von Kulturen aus aller Welt, runden das einzigartige Wohlfühlerlebnis perfekt ab. Die hawaiianische Lomi Lomi Nui oder die ayurvedische Abhyanga-Massage aus Indien setzen neues Energiepotential frei und machen Körper und Geist fit für neue Projekte.

Auch für den letzten Feinschliff zur perfekten Sommerhaut ist gesorgt: Ob mit Massagen, Körperpeelings, Anti-Cellulite-Behandlungen oder Akupunktur – der Strandfigur steht nichts mehr im Wege!

Um den Einstieg für das Training zum perfekten Sommer-Body zu erleichtern, gibt das Team des Premium Lifestyle Club Aspria Berlin einige Workout-Tipps und Hinweise, worauf es zu achten gilt.

1. Krafttraining statt Ausdauertraining!

Der Fokus sollte zunächst auf dem Training mit Gewichten und nicht Cardio liegen. Denn ein perfekter schlanker Körper fängt beim Aufbau der Muskulatur an. Diese erhöht die Fettverbrennung, steigert so den Energieumsatz und regt gleichzeitig den Stoffwechsel an. Letztendlich formen ausgebildete Muskeln auch den sexy Beach-Body.

© Aspria

2. Ganz wichtig: Ganzkörpertraining!

Drei Einheiten pro Woche Ganzkörpertraining sind wesentlich effektiver als jede Muskelgruppe einzeln nur einmal die Woche zu trainieren. So wachsen die Muskeln wesentlich schneller und innerhalb kürzester Zeit sind erste Trainingseffekte sichtbar. Langhantel-Training ist hierfür die optimale Alternative: Übungen wie Kniebeugen oder Kreuzheben beanspruchen mehrere Muskelgruppen gleichzeitig, fordern den Körper und formen einen knackigen Sommer-Po!

3. Keine Quälereien, sondern Spaß am Training!

Wer das Training auch wirklich durchziehen möchte, muss auch Spaß daran haben. Ob alleine oder in Kursform – es ist unglaublich wichtig einen Sport zu finden, der effektiv ist und gleichzeitig motiviert. Regelmäßiges Yoga, Pilates oder Rückenfitness verbessern die Körperhaltung und lassen einen über den Strand schreiten und nicht schlurfen. Ebenfalls gut zu wissen: Wer wirklich Spaß am Training hat ist zufriedener und verspürt im Anschluss an das Work-out deutlich weniger Hunger. Dieser Effekt ist eine großartige Erleichterung beim Abnehmen auf dem Weg zur Bikini-Figur.

© Aspria

4. Indoorcycling – der perfekte Fatburner!

Gerade haben wir noch darüber gesprochen, wie wichtig der Aufbau einer starken Muskulatur ist. Spinning ist die perfekte Kombination aus Fettverbrennung bei gleichzeitigem Muskelaufbau. Regelmäßiges Training auf dem Spinning-Rad verändert nicht nur die Gesäß- und Beinmuskulatur, auch die vorderen und seitlichen Bauchmuskeln werden beansprucht. Wer den Schwierigkeitsgrad erhöhen und seine Grenzen testen möchte, kann einfach im Stehen strampeln und das Tempo erhöhen. So leistet auch der Rumpf wertvolle Ausgleichsarbeit. Lieblingsmusik aufs Ohr und los geht’s!

5. Achtung bei der richtigen Ernährung!

Ballaststoff- und vitaminreiche Nahrungsmittel sind das A und O auf dem Weg zum perfekten Sommerkörper. Grünes Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst mit möglichst wenig Zucker und eiweißreiche Produkte wie Fisch und weißes Fleisch sind die perfekte Ernährungsgrundlage.

Hauseigene Experten stehen beratend zur Seite.
© Aspria

6. Übertraining führt zu nichts!

Natürlich möchten wir so schnell wie möglich fit für Meer und Strand sein. Den Körper zu schnell mit hohen Gewichten zu belasten führt jedoch genauso wenig zum Ziel wie zu niedrig angesetzte Trainingseinheiten. Übertraining kann Schlafstörungen und Erkältungen zur Folge haben. Sobald zwölf Wiederholungen problemlos machbar sind, können die Gewichte erhöht und das Training gesteigert werden.

Aspria Group
Aspria Berlin GmbH
Karlsruher Str. 20
10711 Berlin
Tel.: +40 30 8906888-0

Weitere Infos zum Aspria Berlin: https://www.aspria.com/de/berlin-kudamm/

Aufmacherbild © Aspria