"Astrid North & Gäste" in der BAR JEDER VERNUNFT

"Astrid North & Gäste" in der BAR JEDER VERNUNFT

Bereits für den ersten Frauensommer der BAR JEDER VERNUNFT rief Astrid North eine phantastische Reihe ins Leben: North-Lichter. Auch in diesem Jahr lädt sich die “leading lady der hiesigen Soulszene“ (Spiegel) und ehemalige Frontfrau der Cultured Pearls wieder strahlend funkelnde Künstlerinnen zum gemeinsamen Musizieren ein.

Es erwarten uns also erneut einzigartige Überraschungsabende, an denen Astrid North & Band mit lässiger Eleganz durch den Abend führen und einzigartige, hochbegabte, energetische Musikerinnen-Freunde präsentieren.

Musikalisch reicht die Bandbreite von soulig-nachdenklichen Songs, über Rockabilly und Afro-Schlager bis zu Anleihen bei Jazz oder HipHop.

Astrid North: Zur Person

Die Kindheit verbrachte Astrid North mit Reisen zwischen ihrer Geburtsstadt Berlin und der Familie in Houston, USA, was ihre künstlerische Entwicklung entscheidend beeinflusste. Die Erinnerungen an viel Musik, Wohnzimmer-Battles mit Cousins und Cousinen im Singen und Tanzen und natürlich auch die beeindruckende Kulisse zweier pulsierender Städte führten Astrid North zur Musik und in der Schule zur ersten eigenen Band. Aber es dauerte noch bis zum Jahre 1992, ehe ihre Karriere ernsthafte Züge annahm.

Astrid North traf auf Bela Brauckmann und Peter Hinderthuer und gründete mit ihnen die Band Cultured Pearls. Ihre Songs “Tic Toc” und “Sugar Honey” wurden zu Radio-Hits und eroberten auch die Verkaufscharts. Die Band machte sich live einen Namen und begeisterte über Jahre das Publikum im ganzen Land. Doch der Ruf nach eigenen Wegen und einem individuellen Sound, der ihre Persönlichkeit, ihre Träume und Gedanken reflektierte, führte Astrid 2004 zum Aufbruch zu ihrer ganz eigenen Suche.

Astrid North
© Christian Isachsen

Ihr neues Album

Die Sängerin fand viele kreative Wegbegleiter – ob in New York, in Berlin oder in Portugal, Astrid nahm sich die Zeit zu experimentieren, sich selbst und ihre Stimme wieder zu spüren. Ein durchatmen, ein Erwachen, ein (Wieder-) Entdecken ihrer Stärken – auch wenn dies bei den Aufnahmen bedeutete, eine Vollendung der Songs zuzulassen: “Das ganze Album ist eine große Herausforderung für mich gewesen. Das Gefühl nochmal und nochmal aufnehmen zu wollen, in der Hoffnung, dass es besser wird, war dauerhaft mein Begleiter. Irgendetwas habe ich immer gefunden” erzählt Astrid und fügt lachend hinzu: “Wenn mir meine Partner nicht gesagt hätten ‘So,…Astrid….besser wird’s nicht!’, wäre ich immer noch am aufnehmen.”

2014 veröffentlichte Astrid North das live-Album „North-live”

2016 das Album „Precious Ruby“

 

Was: Der 5. Frauensommer in der BAR JEDER VERNUNFT “Astrid North & Gäste” North-Lichter

Wann: 5. – 6.7.2019/ Einlass 18:30 Uhr/ Beginn 20:00 Uhr

Wo: BAR JEDER VERNUNFT, Schaperstr. 24, 10719 Berlin

Tickets: Karten inkl. aller Gebühren: VVK € 27,00 – 37,00 // Abendkasse € 23,70 – 32,40 // Ermäßigte Karten ab € 12,50

Weitere Informationen unter https://www.bar-jeder-vernunft.de/de/programm/programmuebersicht/astrid-north-lichter.html

Aufmacherbild © Christian Isachsen