Veranstaltungstipp: EIN SELTSAMES PAAR

Veranstaltungstipp: EIN SELTSAMES PAAR
Der Komödienklassiker ” Ein seltsames Paar” von Neil Simon erlangte durch die US-amerikanische Verfilmung (“The Odd Couple“, 1968) mit dem beliebten Komikerduo Jack Lemmon und Walter Matthau weltweite Bekanntheit und wird jetzt im Schlosspark Theater gespielt.
Inhalt

Als der Putz- und Ordnungsfanatiker Felix nach 25jähriger Ehe von seiner Frau vor die Tür gesetzt wird, nimmt sein Freund Oscar ihn bei sich auf. Doch was am Anfang aussieht wie eine ganz normale Männer-WG, entpuppt sich bald als eheähnliches Panoptikum, mit dem einzigen Unterschied, dass das ewig wischende und putzende Heimchen am Herd eben keine Frau, sondern ein Mann ist…

© DERDEHMEL/Urbschat
Besetzung

Oscar: Guido Hammesfahr
Felix: Marten Sand
Manne: Johannes Hallervorden
Winne: Harald Effenberg
Nachbarin Anja: Julia Fechter / Anne-Catrin Märzke
Nachbarin Tanja: Gesine Sand

Autor

Neil Simon ist einer der populärsten Dramatiker der Vereinigten Staaten. Seine leichten Komödien haben durch ihre Verfilmungen und ihre Übersetzungen in zahlreiche Sprachen weltweiten Erfolg. Neil Simon, geboren am 4. Juli 1927, stammt aus dem jüdischen Viertel in Brooklyn und lebt auch heute noch in New York. Er begann schon früh, gemeinsam mit seinem Bruder Drehbücher und Sketche für Fernseh- und Bühnenshows zu verfassen.

Seit seinem ersten Theatererfolg 1961 schrieb er zahlreiche Gesellschaftskomödien, die später in Starbesetzung verfilmt wurden, sowie weitere Femseh-, Musical- und Filmszenarien, von denen vor allem „Ein seltsames Paar“, „Plaza Suite“, „Sonny Boys“ und „California Suite“ ihn zu Amerikas populärstem Drehbuch- und Bühnenautor werden ließen. Den endgültigen Durchbruch erlebte er 1963 mit seinem Stück „Barfuß im Park“ mit Robert Redford in der männlichen Hauptrolle, die dieser nach 1530 Vorstellungen am Broadway auch in der Verfilmung spielte. Auch als Autor von Musicals machte er sich einen Namen. Sein berühmtestes Musical ist „Sweet Charity“.

Wann : 21.-25. Oktober 2020, 29.-31. Oktober 2020, 5., 7. und 8. November 2020
montags bis sonnabends 20 Uhr, sonntags 16 Uhr

Wo: Schlosspark Theater Berlin

Karten: ab 19 Euro

www.schlossparktheater.de

Weitere Veranstaltungstipps finden Sie HIER