Glühwein ganz einfach selbst gemacht!

Glühwein ganz einfach selbst gemacht!
Glühwein gehört in die schöne Weihnachtszeit. Auch wenn wir auf geselliges Zusammensein mit dem heißen Getränk auf Weihnachtsmärkten dieses Jahr verzichten müssen, lassen wir uns das Weihnachtsfeeling nicht nehmen. Die Zubereitung für zuhause ist ganz einfach. Wir zeigen unsere 3 Lieblingsrezepte mit Weihnachtsfeeling. Eine gesundes und glückliches Weihnachtsfest wünscht Ihnen das Redaktionsteam von Berlinerin.
Traditionelles Rezept

 

Zutaten für 4 Personen

1 Flasche trockenen Rotwein
1 saftige Bio-Orange
2-3 Zimtstangen
7 Nelken
3 Sternanis
2 EL brauner Zucker
2 EL Honig

Den Wein in einen Topf gießen. Die Orange waschen, in Scheiben schneiden und mit den Gewürzen sowie Zucker und Honig auf dem Herd erwärmen und solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwas ziehen lassen. Die Flüssigkeit darf nicht kochen. Heiß servieren!

Apfel-Zimt-Glühwein

Zutaten für 8 Personen

2 Liter Bio-Apfesaft
200 ml Rum
8 Zimtstangen
2 Äpfel
1 TL Honig

Die Äpfel waschen, in Scheiben oder Würfel schneiden und in einen Topf geben. Zimtstangen, Apfelsaft mit Honig dazugeben, erwärmen und 15 Minuten ziehen lassen. Den Glühwein nicht kochen. Rum dazugeben und warm servieren.
Kirsch-Glühwein

 

Zutaten für 4 Personen

1 L Rotwein (halbtrocken)
Zesten von 1 Bio-Orange
2 Sternanis
3 Nelken
2 Zimtstangen
400 ml Bio-Kirschsaft
etwas Limettensaft
150 g Zucker
1/2 TL Honig
getrocknete Apfelscheiben

Alle Zutaten in einen Topf geben. Auf dem Herd bei mittlerer Temperatur (nicht kochen!) solange rühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Wer mag, kann auch noch getrocknete Apfelscheiben als Deko in das Glas legen.

 

Wenn Sie zu dem Glühwein vielleicht ein schönes Buch lesen wollen, stöbern Sie HIER bei unseren Buchtipps aus 2020.