Neue Kochbücher für Hobbyköche & Genießer

Neue Kochbücher für Hobbyköche & Genießer
Vier neue Kochbücher versprechen Geschmacksexplosionen im Gaumen, raffinierte sowie unkomplizierte Gerichte und viel Spaß beim Kochen und backen. Nützliche Tipps und Tricks rund ums Kochen und Einkaufen gibts von Profiköchen gleich mit dazu. Viel Spaß beim Stöbern!
DK
So macht Kochen für Gäste richtig Spaß!  Das Kochbuch ist ideal für gesellige Genießer-Runden und ein schönes Geschenk für Hobbyköche.

Nothing fancy – das ist die entspannte und überraschend köstliche Auszeit unter Freunden! Denn mit knusprigem Halloumi mit Honig und Pistazie, Chili-Hähnchen mit scharf-saurer Ananas oder Apfel-Tarte mit karamellisierter Buttermilch erfindet Alison Roman die Dinnerparty ganz neu.

Romans Kochstil ist so einzigartig, dass er sich nur schwer beschreiben lässt: Hier trifft Lässigkeit auf herausragend köstliche Besonderheiten aus der Dinnerküche, woran sie uns in 150 Rezepten ohne viel Aufwand, dafür aber mit großem Wow-Effekt teilhaben lässt.
Außerdem machen die besondere Fotoästhetik in 150 Fotos sowie fantastische Zutaten und Geschmackskombinationen sofort Lust ihre farbenfrohe Dinnerparty nachzukochen. Anekdoten sowie Tipps und Tricks zu Einkauf, Vorrat etc. vermitteln zusätzlich die Alison-Roman-Attitüde und lassen uns als Gastgeber*innen eine unvergesslich genussreiche Zeit verbringen. Die Revolution der Dinnerparties! Dieses Buch zelebriert das gemeinsame Essen mit Freund*innen mit lässigen und fantastischen Rezepten und sehr viel Genuss.
DK, 320 Seiten, ISBN 978-3-8310-4240-1, 29,95 Euro.

Christian Verlag
Für alle vegetarischen Hobbyköche, die Geschmackserlebnisse aus dem Fernen Osten erleben möchten.

Kaum eine Küche eignet sich so gut für vegetarische Gerichte wie die chinesische. Kein Wunder, entwickelten doch buddhistische Mönche aus China mit Seitan und Tofu schon früh kreative Rezepturen, die Fleisch ersetzen sollten. In seinem Kochbuch China vegetarisch zeigt Jonas Cramby die unvergleichliche  Aromenvielfalt chinesischen Essens: Vom würzigen Mapo Tofu aus Sichuan über kantonesischen Claypot Rice bis hin zum frittierten Blumenkohl aus New Yorks Chinatown – mehr Geschmack geht nicht!
Christian Verlag, 208 Seiten, ISBN: 9783959615778, 24,99 Euro.

Christian Verlag
Viele Rezepte des kulinarischen Klassikers aus dem Nahen Osten und ein liebevoll gestaltetes Werk mit einem umfangreichen Wissensschatz über Tradition und Herkunft der Kichererbse.

Auf den Spuren des Humus – An diesem einzigartigen Buchprojekt haben mehr als 30 Persönlichkeiten mitgewirkt, darunter Spitzenköche, Wissenschaftler, Fotografen, Illustratoren und Philosophen. Sie reisten auf der »Hummus-Route« durch neun Hummus-Zentren im Nahen Osten, beginnend in Kairo über Gaza, Jaffa, Tel Aviv, Nazareth, Jerusalem, Akko und Beirut bis nach Damaskus. Die vielen Abenteuer ihrer gemeinsamen Reise wurden in diesem beeindruckenden Kunst- und Kochbuch gesammelt, das 70 Rezepte enthält und mit Geschichten, Essays und Anekdoten gespickt ist. Christian Verlag, 408 Seiten, ISBN: 9783959616058, 34,99 Euro.

arsvivendi
In mehr als 80 Rezepten wird mit der wohl berühmtesten Zitrone aus der Amalfiküste gekocht und gebacken. Heimisches Italiengefühl ist garantiert!

Sie gehört zur Amalfi-Küste wie der Turm zu Pisa: Die Zitrone. Kein Wunder also, dass Gennaro Contaldo, der selbst in der – für die besonders aromatischen Zitronen bekannten – Region aufgewachsen ist, sich auch in seiner Küche gerne der sauren Frucht widmet.

»Gennaros Limoni« zeigt, wie vielfältig Zitronen sein können: von Süßspeisen über Salate bishin zu Pasta-und Fischrezepten gibt es keine Ausrede nicht zu den gelben Früchten zu greifen. Und natürlich darf auch Limoncello, der Klassiker der Amalfiküste, nicht fehlen.

Limoncello Rezept von Gennaro Contaldo

arsvivendi

Dieser beliebte Digestifo wurde früher nur in Haushalten entlang der Amalfiküste und in Sorrent gemacht, wo die Zitronen reichlich gediehen. Heute gibt es viele Produzenten, die den Likör weltweit exportieren. Ich mache ihn trotzdem gerne noch selbst und genieße das Ritual, den Alkohol über die Zitronenschalen im Einmachglas zu gießen. Verwenden Sie möglichst reinen, unvergällten Alkohol (Weingeist), der online erhältlich ist – oder fragen Sie in einem italienischen Feinkostladen danach. Als Drink wird Limoncello kalt serviert, außerdem kann er für die Zubereitung verschiedener Desserts verwendet werden.

Ergibt etwa 1,25 l
3 Bio-Zitronen
500 ml reiner Alkohol (Weingeist)
400 g Zucker

Die Zitronen mit kaltem Wasser abspülen und gut abtrocknen. Die Zitronenschale dünn abschneiden (ohne das weiße Mark) und in ein großes Einmachglas füllen. Den Alkohol darübergießen und das Glas hermetisch verschließen. An einem kühlen, trockenen Ort 7 Tage ziehen lassen. In einem Topf 750 ml Wasser zum Kochen bringen, den Zucker zufügen und umrühren, bis er aufgelöst ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Das Einmachglas öffnen, den zitronig aromatisierten Alkohol durch ein feines Sieb in das gesüßte Wasser gießen und sorgfältig umrühren. Die Schale entsorgen. Den Limoncello in saubere, trockene Flaschen gießen, gut mit Deckeln verschließen und an einem kühlen, dunklen Ort mindestens 10 Tage ziehen lassen. Arsvivendi, 192 Seiten, ISBN 978-3-7472-0346-0, 28,00 Euro.

DK
Echte mexikanische Gerichte und der köstliche Geschmack Lateinamerikas für zu Hause zum Nachkochen.

Tacos, Burritos und Co.Thomasina Miers kam mit 18 nach Mexiko und verliebte sich Hals über Kopf in das Land voller Lebensfreude, Farben und Aromen. 200 Chilisorten, hunderte Maisarten, exotische Früchte, Wildkräuter und Gemüse inspirierten sie zu den außergewöhnlichen Rezeptkreationen in diesem mexikanischen Kochbuch. Die mexikanischen Gerichte verbinden nicht nur Leckeres mit mit vielen frischen und gesunden Zutaten, sondern sind auch einfach nachgekocht. DK, 224 Seiten, ISBN 978-3-8310-4449-8, 19,95 Euro.

Beitragsbild: DK Verlag

Weitere Neuerscheinungen finden Sie HIER