Gewinnspiel: Bad Banks (es gibt 1 x 2 exklusive Gästelistenplätze & jeweils eine DVD oder eine Blu-ray zu gewinnen)

Gewinnspiel: Bad Banks (es gibt 1 x 2 exklusive Gästelistenplätze & jeweils eine DVD oder eine Blu-ray zu gewinnen)

Es ist der Bankenthriller des Jahres: Die ehrgeizige Jungbankerin Jana Liekam (Paula Beer) glaubt beruflich vor dem Aus zu stehen, als ihr die Luxemburger Investmentbankerin Christelle Leblanc (Désirée Nosbusch) eine vielversprechende Chance bietet. Jana muss schnell lernen, mit den Wölfen zu heulen, um an die Spitze zu kommen und wird schon bald in eine Intrige verstrickt. Die Krise, die daraus resultiert, gerät außer Kontrolle. Bis zur letzten Sekunde bleibt es spannend: Wer verliert und wer gewinnt? Die Krimiserie Bad Banks beschreibt die Welt jenseits der Kassenschalter, in der die Banken hochriskante Geschäfte eingehen, aus der Sicht einer Frau in einer Männerdomäne. In sechs einstündigen Episoden wirft Regisseur Christian Schwochow einen faszinierenden Blick in die Finanzwelt und auf Menschen, die aus unterschiedlichen Antrieben einen adrenalingetriebenen Blutkreislauf der globalen Finanzwirtschaft aufrecht erhalten und dabei stets auf Suche nach Anerkennung sind.

Hier erhalten Sie einen kleinen Vorgeschmack auf die Serie Bad Banks:

Teilnahmebedingungen:

Bad Banks wird als einzige deutsche Serie auf der Berlinale 2018 im Zoo-Palast gezeigt. Die Fernsehpremiere im ZDF findet am 3. März statt und als absolutes Novum wird es eine Woche vor dem TV- und DVD-Start deutschlandweite Bad Banks Previews im Kino zu sehen geben. Wenn sie also 1 x 2 exklusive Gästelistenplätze für eine Preview zur TV-Sendung im Kino Ihrer Wahl am Freitag, den 23.02.2018 sowie jeweils eine DVD oder eine Blu-ray gewinnen möchten, dann folgen Sie Berlinerin.Online auf Facebook und senden zur Teilnahme zudem Ihre Emailadresse mit Namen und Anschrift unter dem Stichwort „Bad Banks” an folgende Adresse: berlinerin@huhle-mediagroup.de. Die Gewinner*innen werden dann von Berlinerin.Online benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist der 19.02.2018.