Gesund und fit durch den Alltag – diese Lebensmittel verbrennen Fett ganz ohne Sport

Gesund und fit durch den Alltag – diese Lebensmittel verbrennen Fett ganz ohne Sport

Gerade in der kalten Jahreszeit möchte man sich nicht jeden Tag zum Sport quälen – zum Glück können wir uns auch mit unserer Ernährung gesund und fit halten. Denn es gibt sogenannte Fettkiller-Lebensmittel, die unserem Stoffwechsel so richtig einheizen. Das Beste daran: Sie sind gesund und tun Ihrem Körper einfach gut. Dabei geht es uns gar nicht darum, möglichst schlank zu sein (das ist natürlich ein positiver Nebeneffekt), sondern einen gesunden Körper zu haben. Denn ein Übermaß an gesättigten Fettsäuren kann zu Bluthochdruck, erhöhtem Cholesterinspiegel und Herzerkrankungen führen – und da möchten wir natürlich gegensteuern.  Starten Sie mit unseren Tipps gesund und fit durch den herbstlichen Alltag.

Top 5 Fettkiller-Lebensmittel

  1. Fettkiller-Lebensmittel: Grüner Tee

Die Bitterstoffe aus der Familie der Polyphenole und der hohe Koffeingehalt der Teeblätter erhöhen die Stoffwechselrate und sorgen so dafür, dass die Fettverbrennung ins Laufen kommt. Der Tee wirkt magenreinigend, hilft bei der Verdauung und lässt sich wunderbar an einem kalten Herbsttag auf dem Sofa genießen.

  1. Fettkiller-Lebensmittel: Chili & Ingwer

Oft gerät man nach scharfem Essen regelrecht ins Schwitzen – Auslöser ist der Wirkstoff Capsaicin, denn dieser hat eine antibakterielle Wirkung und lässt den Stoffwechsel auf Hochtouren arbeiten. Die gesteigerte Körperhitze muss der Körper ausgleichen und das erzeugt einen erhöhten Energieverbrauch.

Chili macht sich wunderbar in Currys und Ingwer schmeckt köstlich in Scheiben geschnitten und mit heißem Wasser übergossen als frischer Tee. Extra-Tipp:Sie sind auch wunderbare Lebensmittel, die lästige Erkältungen in die Flucht schlagen.

  1. Fettkiller-Lebensmittel: Grapefruit

Grapefruits enthalten viel Vitamin C, was für ein straffes Bindegewebe sorgt. Dazu enthalten die sauren Früchte viele Bitterstoffe, die dafür sorgen, dass sich zu viel Fett gar nicht erst an ungeliebten Stellen festsetzt. Am besten, Sie essen Grapefruits nach größeren Mahlzeiten – zum Beispiel als Abschluss eines Frühstücks, denn sie halten wunderbar lange satt.

  1. Fettkiller-Lebensmittel: Zimt

Eine gute Nachricht für alle Liebhaber des süßen Geschmacks und perfekt für die kommende Vorweihnachtszeit: Zimt dient ebenfalls der Fettverbrennung. Trotz seines süßlichen Geschmacks ist das Gewürz absolut kalorienfrei und ein super Ersatz für Zucker und verbessert zudem unsere Insulinwirkung: Unser Körper benötigt weniger von dem Hormon, was Heißhunger und eine gebremste Fettverbrennung stoppt und entlastet so Ihren Körper.

  1. Fettkiller-Lebensmittel: Zitronen

Zitronen, genau wie Grapefruits, sind aufgrund ihres hohen Vitamin C-Gehalts ein wahres Wundermittel unter den Fettkiller-Lebensmitteln. Wie das genau von statten geht? Vitamin C sorgt für eine ausreichende Produktion von Noradrenalin – und das kurbelt die Fettverbrennung ordentlich an.